top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Beckmann geht in Ruhestand

- NEWS -

 

Fast 30 Jahre lang war Jens-Heinrich Beckmann als Geschäftsführer für den IVSH tätig. Am 30. Juni geht er in den Ruhestand, seine offizielle Verabschiedung fand anlässlich der Mitgliederversammlung des Verbandes am 14. Juni in Bad Godesberg statt.


Mit Standing Ovations bedankten sich die Mitglieder des Industrie Verbands für Schneidwaren und Haushaltswaren bei Jens-Heinrich Beckmann, der, wie es Wilhelm Seibel, Inhaber von Mono, in seiner Laudatio ausführte, eine sehr gute Arbeit geleistet und die Branche maßgeblich mitgestaltet hat. Verlässlichkeit, Integrität, Loyalität, Fleiß und profundes Fachwissen – das alles mache, so Seibel weiter, die „Marke“ Beckmann aus. In den fast 30 Jahren hat Beckmann mit sieben Vorsitzenden gearbeitet, zuletzt mit Ralf Zimmermann, geschäftsführender Gesellschafter der Gesenkschmiede Otto Röhrig.

Zum 1. Juli 2024 übernimmt Jan-Frederik Kremer die alleinige Geschäftsführung des IVSH, der bereits zum 1. April zusammen mit Beckmann den Verband führte. Kremer war zuvor fünf Jahre Geschäftsführer von AiF Forschung Technik Kommunikation (FTK). Er ist darüber hinaus Founder und war bis Dezember 2023 CEO und Principal des AiF InnovatorsNet. Zuvor war der Politologe und Historiker als Regionalleiter Nordrhein-Westfalen der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit tätig.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page