top of page
TS_AZ_tischgespraeche_bp_webbanner_979x203px_2024-03-09_v02_rj.jpg
  • AutorenbildChristine Dicker

Ultimative Messerkunst: DarkNitro von Friedr. Dick

Aktualisiert: 6. Mai

- ANZEIGE: PRODUKTE -

 

Schon der erste Blick offenbart die Einmaligkeit: Mit der Serie DarkNitro setzt Friedr. Dick neue Maßstäbe in der Messerkunst und Schneidkultur. Aus dem Zusammenwirken der einzigartigen Klingenoptik mit Hammerschlag-Prägung und Kohlenstoff-Optik sowie dem Griff aus wertvollem unverwüstlichem Eichenholz entstehen Unikate.

Vielfalt und Funktion ist seit Beginn der Leitsatz von Friedr. Dick. Diese Vielfalt beruht nicht darauf, auf kurzlebige Trends zu setzen, sondern zollt den verschiedenen Anforderungen und Designwünschen der Anwender Tribut. Mit der Serie DarkNitro hat Friedr. Dick bewusst auf optische Modeerscheinungen verzichtet und das pure Industrie-Design in den Vordergrund gestellt.


Die anthrazitfarbene Klinge wird durch ein spezielles und umweltschonendes Verfahren eingefärbt. So entfalten die Messer ihre pure Industrie-Schönheit. Der Hammerschlag auf der Klinge unterstreicht die Einmaligkeit und die Funktionalität. Der Griff aus Eiche symbolisiert Ewigkeit, Kraft und Stärke. Die schwungvolle und klare Linie des Griffes verstärkt die elegante Formensprache des Messers.

Das Messer ist der verlängerte Arm des Kochs. Die Harmonie zwischen Klingenform, Kropf und Griff muss daher stimmen. Perfekte Schneidfähigkeit, ergonomischer Griff und die abgeschrägte Kropfform machen die Messer aus der Serie DarkNitro zu Messern erster Güte und erfüllen höchste Anforderungen von Profi-Köchen und ambitionierten Hobbyköchen. Jedes Messer der Serie DarkNitro ist ideal ausbalanciert und liegt perfekt in der Hand.


Durch die extrem schlank ausgeschliffene, scharfe Klinge wird das Schneiden zu einem „schwerelosen“ Vergnügen. Durch die Hammerschlag-Technik entstehen zudem viele kleine Luftpolster zwischen Klinge und Schneidgut. So kann sich das Schneidegut leichter vom Klingenblatt ablösen und das Anhaften wird reduziert.

Bei der Serie DarkNitro verwendet Friedr. Dick einen speziellen martensitischen, rostfreien und stickstofflegierten Stahl. So entsteht eine einzigartige Kombination aus ausgezeichneter Schneidleistung, hoher Härte von 61 HRC und besonderer Korrosionsbeständigkeit. Für ein perfektes Materialgefüge werden DarkNitro Messer in einem speziellen Verfahren geschmiedet und anschließend bei bis zu -100° eisgehärtet. Die sehr feine Mikrostruktur des Stahls ermöglicht ein einfaches Nachschärfen mit dem Ergebnis einer sehr scharfen Schneide.


Für den Griff verwendet Friedr. Dick ausgesuchtes Holz aus robuster Eiche. Eichenbäume sind für ihre Langlebigkeit bekannt, ein Baum kann über 800 Jahre alt werden. Die Eiche zählt zu den geschichtsträchtigen, sagenumwobenen Bäumen und gehört zu den wichtigsten Laubbäumen in Europa. Bereits vor 1.000 Jahren wurden Schiffe aus Eichenholz gebaut und bis heute werden besondere Whiskeys und Weine in Eichenholzfässer gelagert. Kein Wunder also, dass sich Friedr. Dick für die neue einmalige Messerserie für einen Griff aus Eichenholz entschieden hat.

Der bei Friedr. Dick von Expertenhand geschliffene Griff macht jedes Stück zu einem Unikat, das seinen eigenen Farbcharakter und seine eigene Holzmaserung hat. Jedes Messer ist durch seine außergewöhnliche und einmalige Oberfläche bei Klinge und Griff ein Individualist, kein Messer gleicht dem anderen. Durch den ästhetischen, formvollendeten Griff liegen die Messer besonders sicher und angenehm in der Hand.


Das Sortiment der geschmiedeten

F. Dick Messerserie DarkNitro erfüllt alle Anforderungen verschiedener Anwendungen:


Klein, wendig und scharf ist das 12 cm lange Officemesser ein unentbehrliches, vielseitiges Werkzeug in der Küche. Es eignet sich für Schälarbeiten, kleine Schneidarbeiten und Verzierungen.


Das Kochmesser 21 cm ist der Klassiker und das Herzstück der professionellen Küche. Der wichtigste Küchenhelfer für den vielfältigen Einsatz. Ideal zum Schneiden von Kräutern und Gemüse sowie zum Zerteilen von Fleisch und Fisch.

Das Santoku 18 cm ist der asiatische Klassiker und das wichtigste Messer in der asiatischen Küche. Santoku steht für „Messer der drei Tugenden“ – eine Bezeichnung, die auf die Vielseitigkeit des Messers beim Schneiden von Fleisch, Fisch und Gemüse zurückzuführen ist. Das spitze Klingenende dient zum Dekorieren.


Das Brotmesser 26 cm besitzt einen zackigen Wellenschliff für alle harten und weichen Brotsorten und ermöglicht einen sauberen Schnitt für gleichmäßige Scheiben.


Der Wetzstahl oval 30 cm ist unverzichtbar: Damit Messer schön scharf bleiben, müssen sie regelmäßig mit einem Wetzstahl nachgeschärft werden. Denn: Scharfe Messer schneiden besser und sind sicherer! Der Wetzstahl hat eine Spezialoberfläche für sehr hohen Abtrag und ist dadurch besonders für harte Messer – wie die der Serie DarkNitro - geeignet. Die ovale Klingenform sorgt für großflächigen Kontakt des Messers und somit für ein besonders wirkungsvolles Schärfergebnis. Die birnenförmige Griffform liegt angenehm und sicher in der Hand.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page