• Hartmut Kamphausen

Heiß und kalt

- PRODUKTE -

 
Ein Kaffeevollautomat, der heiße und kalte Spezialitäten in Perfektion beherrscht. Schon auf den ersten Blick wird klar, was in der Z10 steckt. Foto: Jura

Heiße oder Cold-Brew-Kaffeespezialitäten – beides geht mit der Z10 von Jura. Der jüngste Vertreter der bewährten Z-Linie von Jura verdoppelt das Spektrum an Kaffeespezialitäten. Der Hersteller aus der Schweiz freut sich, mit der Z10 mit P.R.G. eine Weltneuheit bzw. eine neue Produktkategorie vorstellen zu können.


Denn auf Knopfdruck bereitet der Premium-Vollautomat die gesamte Palette heißer Kaffees zu. Darüber hinaus erschließt die Z10 mit Cold-Brew-Spezialitäten erstmalig ein ganzes Paralleluniversum des Kaffeegenusses. Zusätzlich kommen in der Z10 erstmals der zukunftsweisende Cold Brew Process sowie die 3D-Brühtechnologie zum Einsatz. Der Product Recognising Grinder (P.R.G.), der die gewählte Spezialität erkennt und blitzschnell die Mahlfeinheit exakt daran anpasst, sorgt für eine Genussoffenbarung besonderer Art.


Durch den Cold Extraction Process bereitet die Z10 Cold-Brew-Spezialitäten in Top-Qualität zu. In der Regel basieren konventionell zubereitete kalte Kaffeegetränke auf heiß gebrühtem und dann abgekühltem Kaffee. Nicht so bei der Jura Z10: Hier erfolgt die Extraktion nach der Espressomethode – mit kaltem Wasser, pulsierend und unter hohem Druck. Das ist dem Resultat in der Tasse deutlich anzumerken, denn die Fruchtaromen des Kaffees kommen vorzüglich zur Geltung, ohne von Bitterstoffen überlagert zu werden: eine vollkommen neue Art des Kaffeegenusses.


Steuern lässt sich der Premium-Vollautomat von Jura über ein 4,3” Touchdisplay und den Blue Chrystal Rotary Switch. Dabei machen das „Speciality Selection Menü“ und die künstliche Intelligenz die Bedienung besonders einfach. Die konvex-konkave Frontpartie ist der sichtbare Beweis für Liebe zum Detail und absolute Fertigungspräzision.

www.jura.com

1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen