• Hartmut Kamphausen

Süden ist mehr als eine Himmelsrichtung

- TRENDS -

 

Die Kombination aus natürlichen Farben und Formenklassikern bilden die Schwerpunkte bei den Neuheiten von ASA Selection. Dabei spielt der für 2022 angesagte Trend Japandi ebenso eine wichtige Rolle wie die Intention, über die fröhlichen Farben Behaglichkeit und ein Gefühl entspannter Atmosphäre zu kreieren: ein Stück Süden für zuhause. ASA Selection nutzt zahlreiche Messetermine im Frühjahr, um diese Neuheiten und das Sortiment zu präsentieren.

Natürliche, warme Farben, sommerlich-fröhlich ergänzt um intensive Farbtöne wie Red Clay, Moss oder auch Mango und Violett ergänzen bei ASA Selection in diesem Jahr die bestehenden Serien. Diese Farbigkeit reicht so weit, dass sie auch die traditionell in Weiß gehaltene Serie Grande einschließt, die mit bi-color Müslischalen und Mugs aufwartet. Ergänzt wird die natürlich-erdige Farbigkeit durch Schwarz- und Grautöne. Diese Verbindung ist ein Ergebnis des Japandi-Trends, einer Mischung aus fernöstlich-japanischen mit skandinavischen Elementen, der im Jahr 2022 den (Farb-)Ton in Küchen und auf dem Tisch angibt. Was für die Küche und den Tisch gilt, findet sich im Wohnbereich oder auf der Terrasse ebenso wieder: natürliche Farben in der Kombination mit Schwarz oder Grau. Durch die häufig eingesetzten reaktiven Glasuren entsteht bei jedem Produkt eine in Details eigenständige Umsetzung der Farben und macht damit jedes Teil zu einem Einzelstück.



Die natürlichen und Japandi-Farbwelten finden sich bei ASA Selection nahezu ausschließlich auf bestehenden Formen wieder. „Der Wunsch nach mehr Farbigkeit wird bei den Konsumentinnen und Konsumenten begleitet durch den Wunsch nach Konstanz, die sich über die bekannten Formen ausdrückt“, beschreibt Ria Fasel-Ramroth, bei ASA Selection zuständig für das Marketing und die Kommunikation, den Trend. Dies geht so weit, dass zum Beispiel die Becherform der Serie TiAmo wieder aktiviert wird, weil immer wieder Nachfragen aus dem Konsumentenkreis erfolgen. Ein weiteres Beispiel: die Vase Ease, die jetzt mit Farben wie Stone-Grau und Moss-Grün im Sortiment ist.


Die Konzentration auf Bekanntes und Bewährtes zeigt sich auch im Orderverhalten des Handels, so dass die Belastung der Lieferketten für die Topseller im Sortiment von ASA Selection derzeit besonders hoch ist. Trotzdem zeigen sich in diesem Zusammenhang die Vorteile, die durch die Produktion vieler Serien in Portugal entstehen und die damit aus den Logistik-Wirren weitgehend herausgehalten werden können.


Besondere Bedeutung für die Präsentation der Neuheiten sowie deren Inszenierungen haben für ASA Selection die Frühjahrsmessen. Auf der nationalen wie internationalen Ebene hofft man auch auf starke Veranstaltungen in Frankfurt oder auch in Paris. Von diesen Veranstaltungen gingen, so das Unternehmen, initiale Impulse aus, die im weiteren Verlauf des Jahres spürbar und, bei einem Wegfall der Messen, nur schwer wieder aufzuholen seien.


Mit den Neuheiten im Sortiment will ASA Selection seinen Handelspartnern die Produkte an die Hand geben, die Konsumentinnen und Konsumenten bei ihrer aktuellen Stimmungslage abholen und für etwas fröhliche Farbigkeit in dieser Zeit sorgen – damit sich jeder den Hauch von Süden in seine private Umgebung holen kann, der für Behaglichkeit, Gemütlichkeit und ein Stück Gelassenheit sorgt. So, wie man es aus dem Süden gewohnt ist.


www.asa-selection.com


#trendstrendstrends


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Back to Keramik