top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Der Longseller bei den Aufbewahrungssystemen: LocknLock

Aktualisiert: 18. Apr. 2023

- HINTERGRUND -

 

Das Thema Aufbewahrungsdosen hat in den letzten Jahren so richtig Fahrt aufgenommen. Aber wussten Sie, dass es schon seit 1978 die Multifunktionsdosen LocknLock gibt? Man könnte sagen, das Unternehmen war damit seiner Zeit voraus. Seit rund 20 Jahren vertreibt iSi diese Aufbewahrungsdosen in Deutschland. Was LocknLock von anderen Produkten unterscheidet und was es in dem Bereich für Neuheiten gibt, das hat mir Thomas Saatz, Geschäftsführer der iSi Deutschland GmbH, erzählt.

tischgespraech.de: Herr Saatz, es ist zwar schon ein wenig her, aber dennoch, bevor wir einsteigen: wie war denn die Ambiente für Sie?

Thomas Saatz: Insgesamt waren wir mit der Ambiente zufrieden. Es waren mehr Besucher da als erwartet, es war deutlich zu spüren, dass der Handel nachholen wollten, was in den letzten Jahren nur eingeschränkt oder gar nicht möglich war: persönliche Gespräche, Beratung und neue Produkte in die Hand nehmen. Nachdenklich stimmen die Preise, die für die Messe selbst, den Messebau und die Übernachtungen gezahlt werden müssen. Hier muss man sich schon überlegen, ob man sich das noch leisten möchte. Die Übernachtungspreise belasten auch die Besucher, die dann in Zukunft vielleicht lieber wegbleiben, was eine Spirale in Gang setzen könnte. Hier wäre ein wenig Maßhalten angeraten.

tischgespraech.de: Sie haben auf der Ambiente neben den iSi Whips auch LocknLock gezeigt. Was gibt es Neues und was zeichnet LocknLock auch in puncto Nachhaltigkeit aus?

Thomas Saatz: Nachhaltigkeit beginnt da, wo Verpackungen eingespart werden, die Lebensmittel gut geschützt gelagert und damit länger frisch bleiben. LocknLock Multifunktionsdosen haben eine Silikon-Doppelkammer-Dichtung und einen Vier-Seiten-Verschluss, der absolut luft- und wasserdicht ist.


Der Verschluss weist zudem eine ausgezeichnete Strapazierfähigkeit auf. Die Behälter können mehr als drei Millionen Mal geöffnet und geschlossen werden. LocknLock Behälter sind auch effiziente Platzsparer und wurden für eine einfache Stapelmöglichkeit konzipiert. Sie halten zudem einer raschen Temperaturänderung stand, wie z. B. beim Einfrieren oder Auftauen und sind natürlich auch mikrowellen- und spülmaschinengeeignet. Das Sortiment reicht von Multifunktionsdosen aus durchsichtigem, BPA-freiem Polypropylen, schickem Edelstahl bis zu hitzebeständigem Borosilikatglas.

Neu ist das Sortiment To Go. Die neuen Multifunktionsdosen der Serie To Go sind ideal für den Genuss unterwegs, für Schule, Arbeit oder Outdoor. Die Behälter haben beispielsweise getrennte Fächer, separate Soßen-Behälter oder ein praktisches Besteck-Set integriert. Damit können gesunde Mahlzeiten zuhause vorbereitet und einfach transportiert werden.

tischgespraech.de: Mittlerweile ist das Thema Storage und To-Go von vielen besetzt. Warum sollte sich der Händler dennoch für LocknLock entscheiden?

Thomas Saatz: Das Sortiment von LocknLock bietet verschiedene Materialvarianten, Glas, Edelstahl, Kunststoff usw., sowie eine Vielzahl an Größen und Ausführungen. LocknLock bietet also ein breites und tiefes Sortiment. Seit Jahrzehnten sprechen die Produktvorteile für sich. Die Produkte sind strapazierfähig und von bewährter Qualität. Sie sind kinderleicht zu öffnen und zu schließen. Auch nach jahrelangem Gebrauch sind alle LocknLock Produkte noch absolut luft- und wasserdicht.

tischgespraech.de: Aus der Warte eines Herstellers: Welche besonderen Kundenbedürfnisse oder Verbrauchertrends sehen Sie für die kommenden Jahre?

Thomas Saatz: Ich persönlich glaube, dass der Trend, auf Qualität und Nachhaltigkeit zu achten, auch weiterhin anhalten wird. Der Inflation zum Trotz gibt der Verbraucher schon mal etwas mehr Geld für ein Produkt aus, das ihn überzeugt. Durch die Pandemie sind die Menschen im familiären Rahmen wieder näher zusammengerückt und haben sich zu Hause auf kulinarische Reisen begeben und verstärkt Gefallen am gemeinsamen Kochen gefunden. Ich denke, dass viele das auch beibehalten werden. LocknLock und auch iSi haben dafür die passenden Antworten.

tischgespraech.de: Herr Saatz, vielen Dank für das Gespräch!




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page